Zirkusprojekt mit Flüchtlings- und anderen Kindern

Geflüchtete und nicht-geflüchtete Kinder zwischen 7 und 12 Jahren kreieren ihre lebenswerte Stadt. Die Teilnehmer tauschen sich aus zu ihrer Sicht auf die Stadt, zu ihrem Verständnis von einem lebenswerten Umfeld, zu Wünschen und Träumen. Sie erkunden Orte in ihrer Umgebung und gestalten ihre eigene Traumstadt aus verschiedenen Materialien wie Naturmaterial oder Bastel- und Verpackungsmaterial. Eine Woche in den Sommerferien 2017

Ort: Schloß Holte-Stukenbrock

Kursnr.: 17305

Akrobatik mit Jungen

Akrobatik fordert Kinder auf vielfältige Weise: Koordination, Vertrauen, Mut, Geduld, Kraft und Rücksicht werden gebraucht und gelernt. Der afrikanische Musiker Obuamah Odametey, der diesen Workshop leitet, hat ein Händchen für Kinder – er begeistert und fördert sie. Sie gewinnen an Selbstvertrauen und entwickeln ihre Persönlichkeit.
20 Termine 2017

Ort: Moers

Kursnr.: 17029

Fliegen und Artistik am Vertikaltuch

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben am Vertikaltuch und bereiten eine Präsentation vor. Christoph Bülow arbeitet alles „Tun“ filmisch mit den Kindern auf. 4 Wochenendseminare 2017

Ort: Sprockhövel

Kursnr.: 17083

Auch große Vögel können fliegen

Hier sind nicht die perfekte Figur oder Muskeln gefragt, sondern Mut und Geschicklichkeit. Auch wenn du etwas mehr Körpergewicht mitbringst und nicht so kräftig bist, kannst du hier punkten, denn allein die Technik zählt. Nur durch intensives, konzentriertes Üben ist unser Ziel erreichbar: Kunststücke in der Luft mit dem Vertikaltuch. Wir entwickeln zusammen eine tolle Choreografie. Das Projekt stärkt euer Selbstbewusstsein als Mädchen, und bei der Vorführung eurer Leistung werden alle sehen, dass ihr etwas ganz Besonderes draufhabt. 30 Termine 2017

Ort: Sprockhövel

Kursnr.: 17084

Girls and Boys in Action!

Die altersgemäße Vermittlung zirzensischer Bewegungskünste steht im Vordergrund dieser Veranstaltung in der Sporthalle der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule, bei der auch Schülerinnen und Schüler der Nachbarschulen (Hellweg Gymnasium, Pestalozzi-Realschule, Gemeinschaftsgrundschule Westenfeld) angesprochen werden sollen. Unter Verwendung von Zirkusrequisiten wie dem Schleuderbrett sowie auch artfremder Sportgeräte wie dem Trampolin (als Wall-Trampolin vor der senkrechten Wand) oder von Sprungkästen (für das Parcourlaufen) sollen bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor allem die individuellen Bewegungsfertigkeiten, das Selbstwertgefühl und die Risikoeinschätzung entwickelt werden. Weiterhin sollen sie durch das Training in die Lage versetzt werden, mittel- oder längerfristig in das Programm der Zirkusgruppe „Watt´n Zirkus“ der MSM-Gesamtschule integriert zu werden. Ganzjährig dienstags und Freitag

Ort: Bochum

Kursnr.: 17096

Integrativer Zirkuskurs: „Ich kann was“

Dieses Projekt ist für Kinder im Grundschulalter gedacht. Alle Zirkusdisziplinen sind möglich. Im Vordergrund stehen die Integration und Förderung von entwicklungsverzögerten, lernbehinderten sowie körperbehinderten und erziehungsschwierigen Kindern. Freitags

Ort: Witten

Kursnr.: 17097

Ich kann was! – integratives Zirkusprojekt

Manege frei: Hier kann jeder mitmachen! In diesem Jahr dreht sich alles rund um das „Sams“!
Der Zirkus Luftikus steht allen Kindern ab 8 Jahren offen, ob ihr ein Handicap habt oder nicht. Hier könnt ihr unter Profianleitung Einrad fahren, jonglieren, den Clown geben, zaubern oder ans Trapez gehen. Neueinsteiger sind willkommen. 10 ganztägige Termine 2017

Ort: Witten

Kursnr.: 17098

Märchen, Mythen und Symbole – Kinder stärken, für Kinder von 7 – 13 Jahren

Mythen und Märchen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgelesen, dabei werden die wichtigsten Figuren und Symbole der Geschichte in Gesprächen und kleinen Zeichnungen herausgearbeitet. Die Kinder arbeiten in Teams, so dass für jedes Kind ein kleines Kunstwerk entsteht, das es mit nach Hause nehmen kann. 5 Termine im Juli 2017

Ort: Hagen

Kursnr.: 17099

Zombie – Zirkus für Jungen ab 8 Jahren

Zirkus bietet das richtige Feld, um Jungen zum Mitmachen zu motivieren: Der natürliche Bewegungsdrang wird positiv umgesetzt. Man kann sich austoben, gleichzeitig besondere, neue Kunststücke ausprobieren und verrückte Abenteuer erleben. Dazu müssen einerseits Geschicklichkeit, Kraft und Energie in die akrobatischen Übungen eingebracht werden. Andererseits geht nichts ohne Teamgeist und eine Zusammenarbeit, bei der sich der eine auf den anderen verlassen können muss. 2 Wochenenden im November und Dezember 2017

Ort: Bochum

Kursnr.: 17115

Alles dreht sich – Klein mit Groß – der Zirkus ist da!

Nirgends gelingt es so gut, die Träume der Menschen lebendig werden zu lassen, wie im Zirkus. Hier erarbeiten Kinder verschiedener Zirkus-Workshops zusammen eine große Aufführung. Die Kinder träumen den Traum vom Zirkus und lassen ihn wahr werden: Alles dreht sich und bewegt sich, präsentiert eine atemberaubende zirzensische Show. Am Jahresende wird das Erarbeitete in einer großen Zirkusvorstellung vorgeführt. Freuen Sie sich auf die hohen Künste der Jonglage, Einrad fahren, Clownerie, Trapez, Akrobatik und vieles mehr. Manege frei!

Ort: Dortmund

Kursnr.: 17117

Zirkus macht stark – für Kinder von 7 – 14 Jahren

Durch Partnerakrobatik, Pyramidenbau, Jonglage mit Tüchern, Keulen und Bällen, Einrad fahren etc. soll das Ziel erreicht werden, eine gemeinsame Zirkusvorstellung zu erarbeiten.
5 Termine im Oktober 2017

Ort: Hagen

Kursnr.: 17100